Mag.a Michaela Mlecnik · Kunst- u. Psychotherapeutin
| Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP) in 9020 Klagenfurt | Anwendung

 

Wann entscheide ich mich für KIP?


KIP lässt sich überall dort einsetzen, wo Menschen den Reichtum ihrer inneren Bilderwelt kennen lernen und Kontakt zu stärkenden Ressourcen finden möchten. 

KIP ist eine effiziente Möglichkeit der Selbsterfahrung bei folgenden Themen:

  1. Bewältigung von akuten Herausforderungen und Krisen

  2. Umgang mit emotionsgeladenen Situationen, in denen es „brennt“ und schnelle Einsichten von Vorteil sind

  3. Aufarbeitung von Angstzuständen und Traumata

  4. Begleitung bei körperlichen Erkrankungen und chronischen Schmerzen

  5. Abbau von Blockaden

  6. Prävention bei Stress und Burnout

  7. Steigerung der Kreativität

  8. Begleitung bei spirituellen Sinnkrisen


Foto: © Rainer Sturm  / pixelio.de