Mag.a Michaela Mlecnik · Kunst- u. Psychotherapeutin
| Katathym Imaginative Psychotherapie (KIP) in 9020 Klagenfurt | Behandlung

 

Wie lange dauert eine psychotherapeutische Behandlung?


Hier gibt es drei Möglichkeiten: 

1. Krisenintervention:

Eine Therapie bei akuten Krisen dauert so lange, bis die Krise abklingt (meist unter 30 Stunden).

2. Fokaltherapie:

Hier richtet sich der Fokus der Therapie auf den Inhalt eines bestimmten Konflikts (z.B. Partnerschaftsprobleme) Die Dauer liegt bei ca. 10–20 Stunden.

3. Langzeittherapie:

Ab 30 Stunden spricht man von einer Langzeittherapie – wenn z. B. eine gründliche Aufarbeitung der persönlichen Vergangenheit therapeutisch notwendig erscheint.

Die KIP-Methode wird im Allgemeinen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in Einzel-, Paar- oder Gruppentherapie angeboten.

Im Mittelpunkt steht immer der Mensch als Ganzes.

Foto: © Grace Winter  / pixelio.de